Mach mit! Spiele und komponiere für radioCORE

Musik macht etwas auf!

Es hat sich gezeigt, dass die gewählte Musik zur Begleitung der gesprochenen Worte sehr wichtig ist. Anfangs wurden gekaufte Musikstücke in die Erzählungen eingespielt. Nach einem Versuch mit jungen Musiker, Niklas Chroust und Tobias Antonic, hat sich jedoch herausgestellt, dass speziell zu den Worten komponierte Musik, der Erzählung einen großen Mehrwert gibt. Die Rückmeldungen der Hörer waren überwältigend. Durch die eigene Komposition hat das Hörerlebnis immens hinzugewonnen. Es geht nun nicht mehr nur um die Inhalte der Worte, sondern auch um den Genuss der passenden Musik. Die Geschichten und die einzigartige Musik formen die Erzählung zu einem schönen Werk.

Mach auch Du mit!

und werde Teil des radioCORE-Ensemble. Als Komponist, als Spieler oder beides. Du kannst natürlich auf schon komponierte Stücke zurückgreifen und diese für einzelne Sequenzen umschreiben oder einfach ganz was Neues angehen. Vielen Komponisten gefällt, dass sie auch ganz kurze Sequenzen zu den Erzählungen von radioCORE erstellen können. Musikern macht es einfach Freude für ein breites Publikum zu spielen. Zudem haben sie eine gute Möglichkeit mit vielen anderen Personen gemeinsam zu musizieren.
Die Geschichten bei radioCORE dauern maximal 18 Minuten. Du kannst mit dem radioCORE-Reporter festlegen, welchen Anteil die Musik davon bekommt. Kurze Sequenzen in der Erzählung, eine lange am Ende, ein Intro usw. Auch steht Dir das radioCORE-Ensemble zur Verfügung, um neue Klangwelten zu eröffnen. Wir haben aktuell: 2x Violine, Violoncello, 2x Kontrabass (1x E-Bass), 1x Trompete, 1x Altsaxophon, 1x Klarinette, 2x Gitarre (1x E-Gitarre), einige Klaviere, 2x Schlagzeug und im Prinzip viele Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassstimmen.

Wir freuen uns auf Dich! Schreibe an info@radiocore.at

Warum?

Durch die persönlichen Geschichten sollen Themen, die einzelne Menschen in den unterschiedlichsten Kulturen bewegen, dem Zuhörer näher gebracht werden. radioCORE möchte Motive und Empfindungen vermitteln und eine Chance geben, unterschiedliches Handeln besser zu verstehen. Neue Perspektiven sollen sich öffnen. Die täglichen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen vieler Menschen werden anhand von der Beschreibung persönlicher Situationen besser verständlich. Und Deine komponierte und/oder gespielte Musik macht all dies besser möglich!

Verstehen durch Erzählen.
Geschichten von Menschen aus aller Welt zu den Themen Identität, Tabu und Lebenskrisen.