Gekommen, um zu gehen

30.08.2021 von Jerry, Christine | Permalink

Gekommen, um zu gehen

Eine Erzählung über den Drang nicht an einem Ort seßhaft zu sein, sondern immer in Bewegung zu sein. Über ein Leben als Nomad oder besser an unsere Zeit angepaßt als Digital Nomad. Ein Leben, in dem es nicht ein Entweder-oder sein muss, sondern es auch ein Sowohl-als-auch gibt. Ein Leben, in dem in Bewegung sein kein Weglaufen ist. Das zur Erzählung eingespielte Lied ist von Christine, Mitglied des radioCORE Ensembles, komponiert und gesungen. © Schuhfried

00:0000:00

Reporter

Jerry

I love talking to people and learning about their ways of life. Such an inspiration. You never know in which direction the conversation goes. It is always a journey; a trip to a personal story that one shares with me and the listeners of radioCORE. I have been recording stories for radioCORE since 2018.

Komponist

Christine

Ich bin 17 Jahre alt und komme aus Niederösterreich, ich verbringe meine Freizeit hauptsächlich mit musizieren, Lieder schreiben und Sport. 

Musik

In dem Lied geht es darum, als Reisender von anderen als fremd wahrgenommen zu werden, obwohl  man sich selbst nicht als "der Fremde" wahrnimmt. Womit man auf Verwirrung stößt, da sich viele Fragen, wie man sich an einem völlig fremden Ort wohlfühlen kann.

Kategorien

Erwachsene, Familie, Identität, Österreich

Inspiration. Mut. Wissen.
Geschichten von Menschen aus aller Welt zu den Themen Identität, Tabu und Lebenskrisen.