Keine Zeit für Trübsal

09.06.2021 von Jerry | Permalink

Keine Zeit für Trübsal

Trotz aller - oder vielleicht aufgrund aller(?) -  Schicksalsschläge, die die Erzählerin dieser Geschichte erleben musste, sieht sie die positiven Seiten im Leben. Es ist ein Leben voller Veränderungen sowie Offenheit und Interesse für Neues. Denn, das Leben geht ziemlich schnell vorbei. © Schuhfried

Photo by Tim Moosholder on Unsplash

Musik gespielt von Julius Kitzbichler

00:0000:00

Reporter

Jerry

I love talking to people and learning about their ways of life. Such an inspiration. You never know in which direction the conversation goes. It is always a journey; a trip to a personal story that one shares with me and the listeners of radioCORE. I have been recording stories for radioCORE since 2018.

Musik

Julius Kitzbichler (*2003) spielt mit dem Kontrabass: Franz Simandl (1840-1912): Etüde Nr. 13 in es-Moll, Maestoso assai.

Julius‘ Kontrabasslehrer  sind James Rapport (JSBach-Musikschule), Nevena Bairrada Vaz Gomez (MSWien und Perchtoldsdorf) und zuletzt Prof. Alois Posch (Musikuniversität Wien).

Simandl galt zu seiner Zeit als einer der führenden Virtuosen auf seinem Instrument im deutschen Sprachraum. Aufgrund seiner ausgezeichneten Reputation wurde er von Richard Wagner, dessen Opern häufig technisch besonders anspruchsvolle Passagen für die tiefen Streicher enthalten, als 1. Kontrabassist ins Orchester der Bayreuther Festspiele berufen.Weltweite Bekanntheit genießt Simandl bis heute durch die von ihm verfassten Lehrwerke Neueste Methode des Contrabass-Spieles, 30 Etüden für Kontrabass und Gradus ad Parnassum, die auch in der Gegenwart noch in weiten Teilen Europas, aber auch an den meisten Musikschulen der USA zur Grundausbildung auf dem Instrument herangezogen werden. (Auszug aus Wikipädia).

Kategorien

Erwachsene, Familie, Lebenskrisen, Holland

Inspiration. Mut. Wissen.
Geschichten von Menschen aus aller Welt zu den Themen Identität, Tabu und Lebenskrisen.